Es war eine der emotionalsten Momente ihrer Karriere: Bei The Dome 56 in Düsseldorf hatten Monrose gestern ihren letzten gemeinsamen großen Auftritt. Vor zwei Tagen gaben Senna (30), Mandy (20) und Bahar (22) ihre Trennung öffentlich bekannt und man merkte ihnen bei der Musikveranstaltung deutlich an, dass dieser Schritt nicht einfach für sie war.

"Wir sind emotional sehr mitgenommen", erzählte Senna traurig auf der Bühne. Mandy brachte dagegen fast kein Wort heraus, musste sich derweil die Tränen wegwischen. Ihre Kollegin Bahar, ebenfalls sehr gerührt, ergriff das Wort: "Wir haben vier Jahre hart gearbeitet, wunderschöne Jahre. Es hat nichts damit zu tun, dass wir uns streiten, wir haben uns geschworen, wir wollen aufhören, wenn's am schönsten ist - und gerade ist es am schönsten."

Auch bei ihrer Ankunft am roten Teppich konnten die Girls ihre Trauer nicht verbergen. Tränen kullerten ihnen über die Wangen, vor allem, da auch die Fans schluchzten. "Das geht mir echt ans Herz. Ich bin jetzt eigentlich nicht nah am Wasser gebaut, aber bei so etwas muss ich auch heulen", so die Bandälteste Senna. Schnell wischten sie sich die Gesichter trocken, um für die Fotografen posieren zu können.

Trotz der großen Emotionen performten die Drei auf der Dome-Bühne noch ein Medley ihrer größten Hits, darunter "Shame", "Hot Summer" und "Ladylike". Später gab es noch ein echtes Highlight: Auf einer schwebenden Bühne sangen Monrose in weißen Engelskleidern gefühlvoll den Song "Breathe you in" - ein schöner Abschluss ihrer großartigen Karriere.

Mandy Capristo bei DSDS
Getty Images
Mandy Capristo bei DSDS
Sängerin Mandy Capristo bei einem Event in München
Hannes Magerstaedt / Freier Fotograf
Sängerin Mandy Capristo bei einem Event in München
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Getty Images
Bahar, Senna und Mandy von Monrose, März 2007
Senna Gammour 2006 in München
Getty Images
Senna Gammour 2006 in München


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de