Er war der strahlende Gewinner des gestrigen Abends. Rolf Schnoor (49) aus Hannover schaffte es als siebter Kandidat in der Wer wird Millionär-Geschichte, die Millionenfrage richtig zu beantworten. Günther Jauch (54) war sprachlos angesichts der Coolness, mit der Rolf die Millionenfrage beantwortete.

Nun möchte man natürlich wissen, was Rolf mit der Million so alles anstellt. Hat er schon Pläne geschmiedet? Wird es eine richtige Party geben? Wir verraten es euch, denn natürlich hat Rolf sich schon Gedanken gemacht. Die riesige Party gab es noch nicht: „Unsere Feier war ein doppelter Espresso an der Tankstelle und ein Schokoriegel. Wir sind langsam nach Hause gefahren und haben gut geschlafen. Denn noch ist es natürlich ein bisschen unwirklich.“ Doch er verrät, dass die Party noch folgen wird.

Und Rolf hat auch schon Pläne aufgestellt, was er mit der riesigen Geldsumme so alles anstellen wird: „Mir gehört eine halbe Million. Die andere Hälfte gehört meiner Frau. So war es abgemacht, und dabei bleibt es auch. Wir werden in eine neue Wohnung umziehen und diese hübsch einrichten. Selbstverständlich werden wir auch eine schöne Reise machen. Und dann gibt es noch ein paar Investitionen in meinem Geschäft zu tätigen. Eine neue Espressomaschine und Änderungen in der Beleuchtung sind nötig. Das Haus, in dem das Geschäft meiner Frau ist, steht zum Verkauf, und wir wollten es erwerben.“

Und auch seinen Job wird Rolf, nur wegen des Geldes nicht aufgeben: „Ich habe ein sehr schönes Café in Hannover, welches mir auch viel Freude bereitet. Was soll ich denn sonst machen? Dann würde ich dick und fett werden und mich langweilen.“ Wir gratulieren Rolf natürlich zu seinem Gewinn und hoffen, dass er auch noch lange Freude an dem Geld hat.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
Günther JauchRTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de