Am Samstag fand das große TV-Total Turmspringen in München statt. Stefan Raab (44) präsentierte zum wiederholten Mal seinen Luxuskörper auf dem Sprungbrett.

Neben dem Gesichtsplatscher von Elton (39) und der Outfitpanne von Sonya Kraus (37), blamierte sich auch das Wiesn Playmate Julia Schober (29). Die Miss Oktober 2010 trat zusammen mit Miss März 2009 beim Synchronspringen an. Elegant in einem schwarzen Bunny-Bikini, stiegen die sexy Frauen auf den Drei-Meter-Turm und wollten mit einem Kopfsprung überzeugen. Jedoch ging der Sprung total nach hinten los und Miss Oktober wurde zum Lacher des Abends. Siegessicher standen die Playmates auf dem Brett, als Julia plötzlich schwankte. Sie fuchtelte wild mit dem Armen, verlor das Gleichgewicht und plumpste alles andere als sexy ins Wasser. Partnerin Margerita Waldmann (21) war die Situation sichtlich peinlich und so griff sie sich kurz an dem Kopf und sprang dann mit einem eleganten Kopfsprung hinter her.

Der Grund für Julias Platscher war angeblich eine „Biene“, jedenfalls versuchte Moderator Matthias Opdenhövel (40) den missglückten Sprung so zu erklären. Jedoch durften die beiden nach dem peinlichen Patzer noch einmal auf die Bretter und legten einen fast synchronen Sprung hin. Trotzdem schafften es die Schönheiten nicht auf das Treppchen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de