Die Spannung steigt schon gewaltig: Heute Abend wird das dritte Bandmitglied in der Popstars-Liveshow ermittelt. Nachdem sich Sarah (22) und Meike (23) bereits offiziell LaViVe nennen dürfen und ihre anfänglichen Unstimmigkeiten endgültig ad acta gelegt haben, sind nun alle Augen auf die verbliebenen sechs Kandidatinnen gerichtet: Esra (17), Katrin (19), Julia (17), Pascaline (19), Diba (20) und Yonca (22). Eine von ihnen rechnet sich allerdings nicht besonders viele Chancen aus.

Nicht etwa Yonca, die bisher in jeder Liveshow ordentlich Kritik von der Jury einstecken musste, sondern die aufgeweckte Esra. „Ich glaube, ich gehöre zu denjenigen, die wirklich weniger Chancen haben, weil Katrin, Julia, Pascaline: Krass starke Stimmen.“ Bezwecken will der Rotschopf mit dieser Aussage aber nichts: „Ich versuche nicht die Mitleidsschiene, ich hab viele Fans, das gebe ich zu, aber die Fans wünschen mir nur Glück. Glück allein reicht aber nicht, man muss anrufen. Es zählt wirklich jede Stimme.“

Und für den Erfolg hat Esra auch viel gearbeitet: „Am Charakter hab ich sehr viel geändert. Ich bin immer noch die Behinderte wie vorher, also die Bekloppte, aber ich weiß jetzt, wo die Grenzen sind und wo nicht.“ Mal schauen, ob Esras Veränderung ihr tatsächlich heute helfen kann...

Esra im Video

Screenshot ProSieben
Promiflash
Promiflash


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de