Unsere Stars sterben den Twitter-Tod und niemand schert sich darum – so scheint es zumindest, wenn man sich die bisher zusammengekommene Spendensumme der von Alicia Keys (29) ins Leben gerufenen Organisation „Keep a Child Alive“ ansieht.

Die Aktion startete am 1. Dezember, dem Welt-AIDS-Tag, und soll so lange andauern, bis eine Million Dollar gesammelt worden sind. Bisher haben sich aber weniger Fans erbarmt, als man gehofft hatte: „Nur“ 201.305 Dollar, also nicht mal ein Drittel der gewünschten Summe, ist bisher bei der Organisation eingegangen – und dass, obwohl zu Weihnachten das Geld bei vielen Menschen bekanntermaßen locker sitzt.

Offenbar hat man sich etwas verschätzt bei dem Gedanken, dass das geschriebene Wort von Stars wie Lady GaGa (24) oder Kim Kardashian (30) so wichtig sei, dass wir ohne ihre stündlichen Kommentare nicht leben können. Vielleicht genießen einige sogar die Cyber-Stille, wird man doch täglich mit allerlei unwichtigen Nachrichten versorgt. Wenn die Spendenaktion weiter so schleppend vorangeht, wird die Ruhe auch noch einige Wochen anhalten und uns somit auch zu Weihnachten eine wirklich „stille Nacht“ bescheren.

Lady GaGaWill Alexander/WENN.com
Lady GaGa
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian
Elijah WoodWENN
Elijah Wood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de