Marlon Brando (†80) bleibt einfach unvergessen in seiner Rolle als Don Vito Corleone in „Der Pate“. Für das einmalige Flair des Kult-Films suchte Regisseur Francis Ford Coppola (71) lange nach einem passenden Haus. Endlich stieß er schließlich, dank Schauspieler Gianni Russo (66), auf ein im Tudor-Stil erbautes Gebäude auf Staten Island. Nachdem es für alle drei Teile des Films hergehalten hat, soll es nun verkauft werden.

Laut Berichten der New York Post will der Sohn des im Juni verstorbenen Besitzers das Haus jetzt für 2,9 Millionen Dollar los werden. Ob das darin enthaltenen Mini-„Pate“-Museum mit Autogrammen von Marlon Brando, Requisiten und Fotos von den Dreharbeiten im Preis inbegriffen ist, verriet der Besitzer nicht.

Ist das etwa ein Angebot, das man nicht ablehnen kann? Wenn man einen prall gefüllten Geldbeutel besitzt, dann sollte man da sicherlich zuschlagen...

Francis Ford CoppolaDA5/ WENN.com
Francis Ford Coppola
Marlon Brando und Francis Ford CoppolaWENN
Marlon Brando und Francis Ford Coppola
Marlon BrandoJC / WENN
Marlon Brando


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de