Seit langer Zeit brodelt die amerikanische Gerüchteküche: Ist die Talkshow-Göttin Oprah Winfrey (56) vielleicht lesbisch? Seit vielen Jahren kursieren Behauptungen, dass zwischen ihrer Busenfreundin Gayle King mehr sein könnte als nur Freundschaft. Dabei ist Oprah doch eigentlich seit Jahren in einer festen Beziehung zu einem Mann. Jetzt äußerte sie sich erstmals im amerikanischen Fernsehen zu den Gerüchten.

In einem Interview mit Barbara Walters (81) wurde Oprah plötzlich ganz sentimental, als die Talkerin das Gespräch auf die Nachrichtensprecherin Gayle lenkte. „Sie ist die Mutter, die ich nie hatte. Sie ist die Schwester, die sich jeder wünscht. Sie ist die Freundin, die jeder verdient. Ich kenne niemand, der besser ist als sie“, sagte sie mit Tränen erstickter Stimme. „Ich muss weinen, weil ich ihr das wahrscheinlich noch nie gesagt habe. Taschentuch, bitte!“

Auf die Frage hin, ob sie eine lesbische Beziehung zu Gayle pflege, antwortete sie aber ganz klar: „Ich bin nicht lesbisch. In keinster Weise hege ich lesbische Gefühle. Es ärgert mich, dass die Menschen denken, dass ich lüge. Außerdem hätte ich gar keinen Grund, so etwas zu verheimlichen. Es ist einfach nicht meine Art, solche Dinge zu verschweigen.“

Damit dürfte sie Kritikern und neugierigen Fans fürs Erste den Wind aus den Segeln genommen haben. Oprah ist seit den Neunzigern mit ihrem Partner Stedman Graham (59) liiert, die beiden haben aber beschlossen, nicht zu heiraten. Ihre Freundin Gayle hingegen ist von ihrem Mann, mit dem sie zwei erwachsene Kinder hat, geschieden.

Oprah WinfreyL.Gallo/WENN.com
Oprah Winfrey
Oprah WinfreyWENN
Oprah Winfrey
Oprah WinfreyWENN
Oprah Winfrey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de