Dass Esra (17) im Popstars-Finale „nur“ Zweite wurde, ist für viele Fans noch recht unverständlich, denn die Kandidatin hatte deutlich mehr Anhänger als ihre Mitstreiterin Katrin (19). Jetzt steht die LaViVe-Band aber endgültig fest und Esra muss nun als Nicht-Bandmitglied einen anderen Weg finden, als Sängerin Fuß zu fassen. Aber hat sie wirklich vor, weiterhin Musik zu machen, jetzt, da sie den Einzug in die Band so knapp verpasste? Für Promiflash stand der Wirbelwind nun Rede und Antwort.

Würdet ihr euch über ein Duett mit den beiden freuen?

Offenbar braucht die 17-Jährige nach den ganzen stressigen Wochen im Bandhaus erst einmal eine kleine Pause, denn sie sagt: „Ich halt mich jetzt erst mal zurück. Ich hab schon geplant, auf jeden Fall weiter Musik zu machen. Ich hab keine konkreten Pläne, ich ziehe mich jetzt erst mal ein bisschen zurück, ich bleib erst mal ein bisschen im Hintergrund.“ Einen Plan B hat Esra allerdings nicht, falls die Pause doch länger dauern sollte. „Nö, soweit denke ich gar nicht, eigentlich dachte ich mir so, es wird mit der Musik klappen.“

Und vielleicht steht sie ja auch bald irgendwann wieder auf der Bühne, dann eventuell sogar mit ihrem Schwarm, dem X-Factor-Kandidaten Pino Severino (18). „Viele da draußen sagen, ich soll ein Duett mit Pino machen.“

Dass Sarah (22), Meike (24), Julia (17) und Katrin nun in der Band sind und nicht Esra, gönnt sie ihnen aber trotzdem und glaubt obendrein, dass die Mädels im Musikgeschäft erfolgreich sein werden. Monrose haben ja auch lange gehalten, Queensberry kennt man auch und die No Angels. Ich denke, dass sich LaViVe auf jeden Fall halten werden. Also das wünsche ich denen zumindest, dass sie sich da oben halten.“

Roman Hallier
Promiflash
Pino SeverinoPromiflash
Pino Severino


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de