Dass Samuel Koch (23) wohl nie mehr richtig laufen kann, wurde in den letzten Tagen von den Ärzten der Schweizer Reha-Klinik, in der er sich derzeit befindet, auf einer Pressekonferenz bestätigt. Nun muss der Wetten, dass...?-Kandidat Schritt für Schritt lernen, mit dieser Situation umzugehen.

Um ihn den Alltag wenigstens etwas zu erleichtern, bekam Samuel nun einen Spezial-Computer, den er trotz Lähmung betätigen kann. Chefarzt Dr. Michael Baumberger (53) erklärte dazu laut Bild.de: „Er erhält Geräte, mit denen er trotz Lähmung mit dem PC umgehen kann. Von den Augen bis zu den Armen ist alles möglich. Er muss den Umgang mit dem PC aber erst neu erlernen.“

Seit Anfang der Woche wird der 23-Jährige nun von Spezialisten anhand der ASIA-Untersuchung (American Spinal Injuries Association) genauestens darauf untersucht, welche Körperteile gelähmt bleiben. Dementsprechend wird ermittelt, mit welchen Hilfsmitteln Samuel künftig auskommen muss.

Bei der besagten Untersuchung wird geprüft, wie schwerwiegend die Lähmungserscheinungen des Patienten sind. Im Anschluss daran werden diese auf einer Skala von A (motorisch und sensibel komplett gelähmt) bis E (motorisch und sensibel dem Gesunden entsprechend) eingeschätzt und dementsprechende Hilfsmittel zur Verfügung gestellt. Noch ist nicht entschieden, von welcher Skalaplatzierung man bei Samuel ausgehen kann.

Samuel Koch 2010 bei "Wetten, dass..?"ZDF/ Carmen Sauerbrei
Samuel Koch 2010 bei "Wetten, dass..?"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de