Gossip Girl Leighton Meester (24) ist von den ständig wiederkehrenden Gerüchten um einen Zickenkrieg unter den Schauspielerinnen am Set von der Erfolgsserie Gossip Girl genervt, wie sie jetzt in einem Interview gegenüber der Allure erwähnte. Sie müsse sich ständig gegen Berichte wehren, in denen behauptet würde, dass ein regelrechter Zickenkrieg zwischen ihr, Blake Lively (23), Jessica Szohr (25) und Taylor Momsen (17) herrsche.

Es ist so bedauernswert, wenn Frauen untereinander ausgespielt werden. Es ist wie bei Sex and the City, da sagen die Leute auch 'Die sind neidisch aufeinander'. Aber hey, die sind alle reich, erfolgreich und tolle Schauspielerinnen.“

Auch stellt sie klar, dass sie definitiv nichts mit dem wilden Showbiz-Leben zu tun haben will. „Ich will nichts tun, was ungesund für mich ist. Ich finde, ab und zu mal etwas zu trinken ist das Eine, aber sich ständig zu betrinken das Andere. Und Drogen sind für mich wirklich etwas, das ich absolut nicht toleriere.“ Das ist doch mal wirklich eine erfrischend gesunde Einstellung...

Leighton Meester, Schauspielerin
Dimitrios Kambouris/GettyImages
Leighton Meester, Schauspielerin
"Gossip Girl"-Star Leighton Meester, August 2018
Getty Images
"Gossip Girl"-Star Leighton Meester, August 2018
Leighton Meester in New York, Mai 2018
Getty Images
Leighton Meester in New York, Mai 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de