Diese Woche wurde die letzte handschriftliche Nachricht, die von Michael Jackson (50) gefunden wurde, auf eBay versteigert. Dieses Memo schrieb Michael vor seinem Tod an sich selber, um sich Notizen über seine neusten Ideen für sein neues Album und seine kommende Tour zu machen.

Die Nachricht enthielt Notizen zu seinen neusten Projekten, einschließlich einer geplanten London Tour, für die er ein Jahr einplante „one year in London“. Anschließend wollte er seine Alben und Singles international vermarkten „International 1 2 3 4 5 Alben und Single“. Über dieses Vorhaben wollte er noch mit seinen digitalen Leuten, „digital people“, bei Universal und Warner Bros sprechen und klären, wie er damit am meisten Umsatz „huge $“ rausschlagen kann.

Vermutlich wünschte sich der King of Pop, dass diese beiden Produktionsfirmen sein neues Album veröffentlichen würden und nicht die Leute von Sony, mit denen Michaels Produzent einen Deal schloss. Das Memo endet mit der Besorgung einer Skulptur für ein Halloween-Special. Plante der Sänger eine unvergessliche Party an dem Grusel-Tag? Wir werde es wahrscheinlich nie erfahren, es sei denn, es werden weitere Dokumente von Michael gefunden und veröffentlicht.

Michael JacksonWENN
Michael Jackson
Michael JacksonWENN
Michael Jackson
Michael JacksonWENN
Michael Jackson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de