Berlin ist momentan der Ort, an dem man sein muss. Denn in Deutschlands Hauptstadt findet die Mercedes Benz Fashion Week statt. Designerin Lena Hoschek (28) legte heute Vormittag schon einen beeindruckenden Start vor und zeigt uns, was im Herbst/Winter 2011 en vogue sein wird.

Ganz deutlich zu sehen ist wieder einmal, dass sich Lena, die bei der wahrscheinlich außergewöhnlichsten Designerin Vivienne Westwood (69) gelernt hat, am Stil der 40er und 50er Jahre orientiert. Ausgestellte Röcke im Petticoat-Stil und wenig Hosen sind auf ihren Laufstegen zu finden. Dadurch kreiert sie einen ganz eigenen Stil, der sich zwar im Ansatz an die großen Namen wie z.B. Dolce & Gabbana anlehnt, aber diesen immer auf ihre ganz persönliche Art und Weise interpretiert.

Was gab es also zu sehen: Karomuster in allen Farben und Größen, Blümchen, Röcke und Kleider, hochgeschlossene Blusen und besonders cool: Kniestrümpfe. Auch bei D&G wird die Retroschiene wieder ausgegraben. Da könnte man ja nun spekulieren, wer von wem inspiriert wird. Ein definitives Muss im nächsten Herbst/Winter: schwarz-weiß bzw. gedeckte Farben oder, das krasse Gegenteil, bunte Muster und das alles weiblich aber nicht zu aufreizend, sondern eher jungfräulich und bieder.

Die österreichische Designerin schafft es ganz locker und ungezwungen, ihre Retro-Kollektion in das neue Jahrhundert zu transferieren. Ihre Kleider wirken keineswegs altbacken oder umodern durch die Verwendung von edlen Stoffen und modernen Highlights. Dabei bleibt sie aber eher schlicht in der Umsetzung, beeindruckt ohne viel Tam-Tam.

Auch Sylvie van der Vaart (32), die in der ersten Reihe saß und Verliebt in Berlin-Star Hubertus Regout (41) waren durchweg begeistert von der Show. Und für alle, denen die Bilder gefallen: Demnächst öffnet auch der Online Store des Labels Lena Hoschek und dann können all die tollen Outfits über das Internet bestellt werden.

Patrick Hoffmann/WENN.com
Alexander Palacios/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Alexander Palacios/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Cameron Dominkovits/WENN.com
Alexander Palacios/WENN.com
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de