Kinder von Prominenten Eltern haben es ja nicht immer leicht, denn wenn sie schon mit zehn Jahren in der Öffentlichkeit stehen, so wie Willow Smith (10) oder im Alter von zwei Jahren schon modeln, so wie die Kinder von Jennifer Lopez (41), dann wird die eigentlich sorgloseste Zeit ihm Leben schon mal schnell zur Qual.

Doch es gibt auch Hollywood-Mütter, die eben genau dies vermeiden wollen und ihren Kleinen eine fast normale Kindheit schenken möchten. So wie Jessica Alba (29), die sich jetzt ernsthafte Gedanken über die Zukunft ihrer Tochter Honor (2) macht. Gegenüber ShowBizSpy erzählt Mama Jes: „Ich bin mir einfach nicht sicher, ob es gesund ist. Es ist eine harte Balance. Es ist nicht einfach herauszufinden, ob man mit den eigenen Entscheidungen das Leben seines Kindes für immer ruiniert. Ich versuche mein Bestes zu geben, um eine gute Balance zwischen Arbeit und Familie zu schaffen. Ich will ihr Grenzen setzen und sie gleichzeitig ihre eigenen Entscheidungen fällen lassen. Aber das hier ist absolutes Therapie-Material. Ich weiß es genau“. Die Schauspielerin macht sich wirklich Gedanken über die Folgen der frühen Berühmtheit ihrer Tochter.

Auf jeden Fall ist es besser, die Kinder, solange es geht und sie noch keine eigenen Entscheidungen treffen können, aus der Öffentlichkeit rauszuhalten. Jedoch muss das jede Mutter für sich entscheiden und Jes weiß sicherlich auch, was das Beste für ihr Kind ist.

Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Cash Warren und Jessica Alba bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Getty Images
Cash Warren und Jessica Alba bei der Vanity Fair Oscar Party 2019
Cash Warren und Jessica Alba bei der Baby2Baby-Gala im November 2017
Getty Images
Cash Warren und Jessica Alba bei der Baby2Baby-Gala im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de