Rocker Ozzy Osbourne (62) machte früher hauptsächlich mit seinen Drogen- und Alkohol-Exzessen von sich reden, mittlerweile ist er ein bisschen zu Ruhe gekommen und genießt das Familienleben. Doch so ganz kann er sich von alten Gewohnheiten nicht verabschieden. Ozzy gestand jetzt, dass er ein totaler Koffein-Junkie sei und ohne seine tägliche Dosis gar nicht klar komme.

Laut contactmusic.com hat Ozzy eine ganz besondere Art entwickelt, auf sein persönliches Koffein-Level zu kommen: „Das Beste ist, frischen Kaffee aufzubrühen, und das Ganze dann nochmal durch die Maschine mit dem alten Kaffeesatz laufen zu lassen. Während du das machst, brühst du nebenher einen Espresso auf und kippst den später zum doppelt-gebrühten Kaffee. In meinem Haus nennen wir das red-eye. Wenn man Montags morgens das als Erstes trinkt, ist man für den Rest der Woche mit knallroten Augen und mit zu Berge stehenden Haaren gesegnet.“

Na, ob man das wirklich will? Klingt doch ganz schön heftig. Doch der Rocker ist nicht in allen Fällen seiner Trinkgewohnheiten so extrem. So bevorzugt er vor seinen Konzerten eine Tasse heißen Tee, der eine wahre Wohltat für die stark beanspruchte Stimme sein soll. „Es ist nicht wirklich Rock`n Roll, aber es ist wie ein magischer Zaubertrank für mich.“. Vom skandalösen Hard-Rocker zum harmlosen Tee-Trinker, wer hätte das gedacht?!

Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de