Das Bauer sucht Frau-Kultpaar Narumol (46) und Josef (50) kann endlich wieder aufatmen. Denn lange Zeit mussten sich die werdenden Eltern ernsthafte Sorgen um ihr ungeborenes Baby machen. Da Narumol nicht mehr die Jüngste ist, wenn es um das Thema Kinder kriegen geht, handelt es sich natürlich um eine Risikoschwangerschaft.

Hinzu kamen auch noch erhebliche gesundheitliche Probleme zu Beginn ihrer Schwangerschaft (mittlerweile ist sie im vierten Monat), so dass sie auf Anordnung der Ärzte sogar jegliche schwere Arbeit vermeiden musste. Keine guten Voraussetzungen, um ein gesundes Baby zur Welt zu bringen.

Doch jetzt geht es wieder bergauf, das Paar hat das Schlimmste überstanden. „Unserem Kind geht es gut. Die Ärzte sind zufrieden mit mir. Ich bin aber auch sehr vorsichtig, schone mich sehr. Ich liege viel auf dem Sofa, schaue Fernsehen oder lese. Nur das Kochen für die Familie lasse ich mir nicht nehmen. Das ist meine Leidenschaft“, erzählt die 46-Jährige im Interview mit Das Neue Blatt. Jetzt können die Zwei sich also voll und ganz auf die Geburt konzentrieren und auf das, was danach kommt. „Josef hätte gerne einen Jungen, der ihm bei der harten Arbeit auf seinem Bauernhof im Chiemgau hilft. Doch mein Mann sagt: Hauptsache, unser Kind ist gesund! Er ist sooo glücklich. Es ist ja sein erstes Kind.“

Na dann alles Gute für die werdenden Eltern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de