Da waren's nur noch drei, denn Jay (28) kann kahn seine Koffer packen. Doch bevor verkündet wurde, wer den Dschungel verlässt, mussten sich die vier Promis im Camp irgendwie die Zeit vertreiben. Während Jay und Katy (48) gemeinsam zur Dschungelprüfung antreten müssen, bleiben Peer (35) und Thomas (33) am Lagerfeuer zurück. Während der Buschaußenseiter Peer sich ums Feuer kümmert und beschäftigt auf und ab läuft, ist der Profi-Schwimmer lethargisch und sitzt nur rum.

Als Peer sich den schweren Topfdeckel auf den Fuß fallen lässt, grinst er kurz und meint: „Das war vorauszusehen.“ Damit der verletzte Treter nicht mehr so weh tut, geht der Verwundete, gefolgt von Thomas, zum Kühlen an den Bach. Doch auch dort kommt Thomas nicht wirklich aus sich raus. Damit mal etwas Schwung in die Bude kommt, werden die beiden zur gemeinsamen Schatzsuche losgeschickt. An einem stinkenden Tümpel befindet sich der Schatz. Doch um die Truhe mitnehmen zu können, brauchen die beiden wie immer den Schlüssel. Der steckt in einer großen Nuss, die über dem widerlich miefenden Gewässer hängt.

Mit Hilfe von Schaukeln und Hämmern muss das Duo die Nuss zerschlagen. Da kann man mal so richtig seine Aggressionen rauslassen. Davon dürfte Peer ja eine ganze Menge haben, denn schließlich ist er der gehasste Außenseiter, über den alle fies lästern. Als die Nuss nicht zu knacken ist, hat Peer die Faxen dicke, hält das schaukelnde Konstrukt fest und drischt mit dem Hammer darauf ein, bis das Ding endlich kaputt geht und er den ersehnten Schlüssel ergattert. Glücklich und zufrieden springt er auf die Nuss und gelangt so an Land. Schön, den armen Peer mal wieder lachen zu sehen. Mit dieser erfolgreichen Aktion dürfte er seinen lästernden Mitbewohnern ja ausnahmsweise mal nicht auf die Nüsse gehen. Die Schatztruhe in den Händen, kehren Thomas und Peer Arm in Arm zurück ins Camp.

Da beide wirklich schlimm stinken, geht’s unter die Dusche. Dabei macht sich Peers Unterhose selbstständig und schwimmt von dannen. Da er ja nicht so viele Buxen zur Verfügung hat, springt er kurzentschlossen splitternackt durch den Dschungel und findet seine Unterhose zum Glück wieder. Auf den vorletzten Tag wird es noch richtig freizügig im Camp.

Als Katy und Jay dann von ihrer Prüfung zurück sind, geht es auch gleich daran, den Schatz zu bergen. Dafür muss wie immer eine Frage beantwortet werden. „Für was würden sich Männer eher entscheiden?“ Zur Auswahl stehen Antwort A: „Für eine kluge und durchschnittlich attraktive Partnerin?“ und B: „Für eine bildhübsche, naive Partnerin?“ Die vier Camper entscheiden sich für die richtige Antwort A. Als Belohnung gibt es eine kleine Flasche Tequila und, da es ohne Zitrone und Salz natürlich nur halb so gut schmeckt, sind auch diese Zutaten noch in der Kiste. Wollen wir hoffen, dass das Gesöff als Friedensschnaps genutzt wird und Peer nicht mehr länger als Lästeropfer herhalten muss. Na dann Prost!

Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Getty Images
Aus den Buschbränden gerettetes Känguru in Australien
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrand in Australien im Januar 2020
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de