Wann auch immer ein Bild von der Jennifer Hudson (29) geschossen wird, strahlt sie über das ganze Gesicht. Natürlich, sie hat ja auch gut lachen. Immerhin hat sie es geschafft nach ihrer Schwangerschaft endlich ihr perfektes Gewicht zu erreichen und wird demnächst mit ihrem Verlobten David Otunga (30) vor dem Traualtar stehen.

Doch obwohl die Oscar-Gewinnerin im Moment auf der Sonnenseite steht, gibt es da auch ihre dunkle Vergangenheit, die sie nie vergessen wird. 2008 passierte ein schreckliches Ereignis, dass Jennifer wohl nie ganz verarbeiten wird. Im Oktober vor drei Jahren wurden Jennifers Mutter, ihr Bruder und ihr sieben jähriger Neffe tot aufgefunden. Der ehemalige Ehemann von Jennifers Schwester, war für diese grausame Tat verantwortlich und bereitet noch heute der Familie großen Kummer.

Bei einem Gastauftritt bei der Talkmasterin Oprah Winfrey (57) meinte Jennifer, dass sie nicht weiß, ob sie schon damit angefangen hat, die Sache zu verarbeiten. Der Grund, warum sie nicht alles hingeschmissen und ihre Karriere in der Öffentlichkeit aufgegeben hat, sei ihre Mutter. „Ich versuche alles so zu erledigen, dass meine Mutter stolz auf mich ist.“ Sie versucht ihr Leben genauso weiter zu führen wie sie es schon davor getan hat und sie weiß auch, dass ihre Mutter sich das auch für sie gewünscht hat. Wir wünschen Jennifer, dass sie es irgendwie schafft, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und mit ihrem zukünftigen Ehemann ein neues Leben beginnen kann.

Flavio Briatore und Heidi Klum im September 2003
Clive Rose/Getty Images
Flavio Briatore und Heidi Klum im September 2003
Minnie Maus, Goofy, Mickey Maus und Donald Duck
Getty Images
Minnie Maus, Goofy, Mickey Maus und Donald Duck
Jennifer Hudson, Sängerin
Scott Olson/Getty Images
Jennifer Hudson, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de