Gestern fand ja bekanntlich die erste DSDS-Liveshow statt, in der aus 15 Kandidaten die Top 10 ermittelt wurden. Mit der Castingshow konnte RTL wieder an die Quotenerfolge des Dschungelcamps anschließen, denn in der Spitze sahen bis zu 8,34 Millionen Zuschauer den Sängern und Sängerinnen beim Kampf um die freien Plätze für die erste Mottoshow zu.

Ob das wohl auch an dem Filmchen über Ardian Bujupi (19) lag, mit dem er während der Livesendung konfrontiert wurde? So etwas hat es in der Geschichte von DSDS nämlich noch nie gegeben. Auch Dieter Bohlen (56) schien schon zu ahnen, dass wieder viele Zuschauer vor dem Fernseher saßen, denn er scherzte: „Ich weiß, warum Thomas Gottschalk aufhören will: Er will ab jetzt jeden Samstag in Ruhe DSDS gucken können.“

Dieser Grund für Gottschalks (60) Rücktritt ist natürlich völlig abwegig. Fest steht aber wohl, dass auch die nächsten Sendungen der achten Staffel DSDS gute Quoten einfahren werden. Ob aber mit weiteren Aufdeckungsskandalen von RTL während der Show zu rechnen ist, bleibt abzuwarten. Wir lassen uns überraschen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Getty Images
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Florian Ebner/Getty Images
Michael Rauscher, Janina El Arguioui und Michel Truog im Halbfinale von DSDS
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Michel Truog und Michael Rauscher bei DSDS


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de