Vanessa Hudgens (22) hat sich ein ganz besonderes Andenken von New York nach Hause mitgenommen. Als Zeichen ihrer persönlichen Unabhängigkeit und ihrer Weiblichkeit hat sich der Disney-Star nach der New Yorker Fashion Week ihr erstes Tattoo stechen lassen.

Die Idee dazu war eine ganz impulsive Aktion, nachdem sie mit ihren Freunden, die australische Band „The Veronikas“ und dem Model Ruby Rose (24), in Manhattan zu Abendessen war. Mit einem Bier in der Hand betrat sie das Tattoo-Geschäft des berühmten Tätowierers Bang Bang, der bereits Rihanna (23), Katy Perry (26) und Chris Brown (21) ein bleibendes Kunstwerk verpasst hat.

Der High School Musical-Star konnte sich zunächst nicht entscheiden, ob sie lieber ihre Rippen oder ihren Nacken mit einem süßen Motiv verzieren möchte, entschied sich dann aber in der letzten Minute für ein Schmetterlings-Tattoo auf ihrem Nacken. Währenddessen twitterte Ruby Rose: „Bitte macht mir keine Vorwürfe, aber ich glaube, ich habe gerade Vanessa Hudgens dazu überredet, ihr erstes Tattoo stechen zu lassen.“ Nachdem die schmerzhafte Prozedur überstanden war, meinte Vanessa, sei es ein berauschendes Gefühl gewesen. Bestimmt ist der Schmetterling dann nicht ihr erstes und letztes Tattoo gewesen.

Vanessa Hudgens und Austin Butler bei einer After-Party der Golden Globe Awards 2018
Joe Scarnici/Getty Images for InStyle
Vanessa Hudgens und Austin Butler bei einer After-Party der Golden Globe Awards 2018
Ashley Tisdale und Vanessa Hudgens bei den Young Hollywood Awards 2014
Getty Images
Ashley Tisdale und Vanessa Hudgens bei den Young Hollywood Awards 2014
Ashley Tisdale und Vanessa Hudgens bei einem Event in Los Angeles, 2015
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Ashley Tisdale und Vanessa Hudgens bei einem Event in Los Angeles, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de