In den vergangenen Wochen waren sie DAS Gesprächsthema Nummer 1. Die Rede ist natürlich von den Dschungelcamp-Kandidaten, die täglich ein Millionenpublikum vor dem Fernseher in ihren Bann zogen. Peer Kusmagk (35) kann sich seit seinem Sieg als Dschungelkönig kaum vor Interviewanfragen retten, und auch das Dschungel-Pärchen Jay Khan (28) und Indira Weis (31) zeigt sich hier und da zusammen auf diversen Veranstaltungen. Was aber wurde eigentlich aus Profischwimmer Thomas Rupprath (33), der Ruhige unter dem Rest der Dschungel-Truppe?

In der Öffentlichkeit taucht der Sportler mit dem Superbody momentan gar nicht auf, vielmehr konzentriert er sich auf seinen alten Job als Trainer in seinem eigenen Figur-Forming-Fitnesstudio. Dort hilft er den Damen der Schöpfung dabei, deren Problemzonen zu bekämpfen.

In seiner Freizeit pflegt er dagegen seine Freundschaft mit einem anderen Dschungelcamper. „Ich habe einen Freund fürs Leben gefunden, das ist auf jeden Fall Jay. Wir telefonieren täglich. Der Kontakt ist sehr eng, auch mit Mathieu (60) sogar... telefoniere ich auch öfter“, so der 33-Jährige gegenüber RTL. Mit einer Person hält Thomas allerdings keinen Telefonplausch: „Mit Indira brauche ich nicht oft telefonieren, die ist bei Jay“, sagt er schlichtweg.

Was er von ihrer Beziehung hält, verrät er im Folgenden: „Ich glaube nicht, dass man jetzt nach fünf Wochen sagen kann, das ist die große Liebe. Die kennen sich erst fünf Wochen.“ Und Thomas muss es ja wissen, schließlich hält Jay ihn täglich via Telefon auf dem Laufenden.

Thomas RupprathWENN
Thomas Rupprath
Jay KhanBen Vogt/WENN.com
Jay Khan
Mathieu CarrièreWENN
Mathieu Carrière


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de