Trotz der fiesen Bloßstellung vor laufender Kamera wurde Adrian Bujupi (19) in der letzten DSDS-Liveshow von den Zuschauern in die Mottoshows gewählt. Dabei hätte man meinen können, dass der junge Kandidat bei seinen Fans unten durch ist, nachdem ihm das Image eines „Machos“ auferlegt wurde, der die anderen Mädels schikaniert. Zur Erinnerung: Nach seinem grandiosen Auftritt – er sang den Song „Sway“ von Michael Bublé (35) – ging das große Drama los. Dieter Bohlen (56) ermahnte ihn zunächst, vom hohen Ross runter zu kommen: „Wenn du jetzt schon austickst und auf dicken Macker machst, garantier' ich dir, du gewinnst das hier nicht!“ Dann folgte ein Einspieler, in dem Ardian ziemlich böse dargestellt wurde wegen eines Streits mit seinen zwei Mitstreiterinnen Nina Richel (17) und Nicole Kandziora (17). Diese behaupteten nämlich, Ardian hätte Nicole als Schl***e beschimpft.

Für Ardian kam das Video völlig unverhofft. Im Interview mit dem Kölner Express stellt er nun klar: „So was hat es hier noch nicht gegeben. RTL hat mich blamiert.“ Dies sei das Schlimmste gewesen, was einem Künstler passieren könne. „Ich habe den Streit nicht als so groß empfunden, RTL hat das so dargestellt, weil sie einen bösen Macho brauchten. Deshalb wurde ich in dieses Licht gerückt.“

RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer ist da anderer Ansicht. Der Bild erklärte sie: „Wer sich gegenüber seinen Mitkandidaten respektlos verhält, muss damit rechnen, dass dies thematisiert wird. In der Sendung wird nur das gezeigt, was auch tatsächlich passiert. Auch hinter den Kulissen."

Ardians Beliebtheit tat dieser Zwischenfall aber keinen Abbruch, Ardian ist begehrter denn je und wird nun wahrscheinlich noch mehr für seinen Erfolg arbeiten. Und in Zukunft geht der Sänger den kleinsten Streitigkeiten bestimmt nur noch aus dem Weg.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Getty Images
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de