Dass David Arquette (39) ein Alkoholproblem hat, ist uns allen spätestens nach seiner Einlieferung in die Betty Ford Klinik bekannt. Doch der Schauspieler und Ex von Friends-Star Courteney Cox (46) begann seine Drogenkarriere schon, nachdem er gerademal richtig laufen gelernt hatte. In einem Interview mit Oprah Winfrey (57) gestand er, dass er schon als Kind zum ersten Mal ein alkoholisches Getränk in den Händen hielt.

Oprah sprach in ihrer Show David auf seinen Gesundheitsstatus an und fragte ihn, wann er mit dem Trinken angefangen habe. Daraufhin erhielt sie eine schockierende Antwort. „Ich muss so um die vier Jahre alt gewesen sein. Ich war mit meinem Dad alleine zuhause und da stand eine Flasche Bier herum. Ich habe sie mir einfach geschnappt und getrunken. Dies ist einer meiner frühesten Erinnerungen", sagte David und fügte hinzu, dass seine Ex und seine Schwester Patricia Arquette (42) für seine Einweisung in die Klinik verantwortlich waren.

Er berichtete, dass er gerade von Miami zurückkam und zuhause ein Schläfchen gemacht habe. Als er wieder aufwachte, standen vor ihm seine Schwester und Courteney. Als er nach draußen ging, standen da noch sein bester Freund, sein Geschäftspartner und jemand, den er nicht kannte. Sie alle wollten ihn davon überzeugen, in die Klinik zu gehen. Nach eigenen Angaben habe ihn die Trennung von seiner Frau, dem „Cougar Town“-Star, so mitgenommen, dass er im Alkohol Trost gesucht hat. Seit der Entlassung aus dem Entzug ist er nicht wieder rückfällig geworden, doch bis er vollkommen genesen ist, ist es noch ein langer Weg. Hoffentlich schafft er es, schon alleine wegen seiner Tochter Coco (6) trocken zu bleiben.

Cast&Crew von Big little Lies
Christopher Polk/Getty Images for The Critics' Choice Awards
Cast&Crew von Big little Lies
David Arquette
Getty Images
David Arquette
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de