Der rote Teppich ist zwar nicht gerade ein Ort der Entspannung und des Wohlgefühls. Aber so tierisch wild wie auf der London-Premiere des Anime-Films „Rango“ geht es sonst auch nicht zu. Und unsere „Little Miss Sunshine“ Abigail Breslin (14) war auch noch mittendrin.

Sie hatte allerdings einen guten Grund. Denn die Schauspielerin spricht in dem neuen Film, der am 4. März in die deutschen Kinos kommt, eine Wüstenrennmaus. Nein, das ist kein Scherz! Und ihr Kollege Johnny Depp (47) leiht seine sexy Stimme einem Chamäleon. Eine irgendwie seltsame Kombination. Die Geschichte spielt aber in einer Art modernem Wilden Westen und schon schließt sich der Kreis wieder.

Auch Schauspielerin Isla Fisher (35), die mit dem Borat-Darsteller Sacha Baron Cohen (39) verheiratet ist, kam zur Premiere. Ihr Part: ein Wüstenleguan. Sehr pädagogisch wertvoll der Film, lernen die Kids hier doch auch mal die wilde Seite der Wüste kennen. Isla, die den meisten Frauen wohl besser aus „Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin“ bekannt ist, und Abigail zeigten sich an der Seite zweier mexikanischer Eulen auf dem roten Teppich, die beide genauso groß sind wie die Schauspielerinnen selbst - wirklich ein tolles Bild!

Sacha Baron Cohen und Isla Fisher auf der Premiere von "Grimsby"
Anthony Harvey / Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher auf der Premiere von "Grimsby"
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher auf der Premiere von "Grimsby"
Anthony Harvey / Getty Images
Sacha Baron Cohen und Isla Fisher auf der Premiere von "Grimsby"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de