Das kann ja wohl nicht wahr sein! Und doch geht die amerikanische Reality-Show „Celebrity Rehab“ in eine neue Runde. Die Zuschauer dürfen dabei zusehen, wie sich die Promis in eine Art Entzugsklinik einweisen und dann dabei gefilmt werden, wie sie von ihren Süchten wie Drogen oder Alkohol loskommen wollen.

Und diesmal dabei sind einerseits Lindsay Lohans (24) Vater Michael (50), der ironischerweise immer gute Tipps für seine ebenfalls immer mal wieder abhängige Tochter parat hat, und Schauspielerin Bai Ling (44). Eigentlich auch ein wenig beruhigend, wäre es doch etwas erschreckend gewesen, wenn die gebürtige Chinesin so verrückt wäre, ohne dass sie unter Einfluss irgendwelcher Substanzen stünde.

Michael hatte aufgrund seiner Alkoholprobleme auch schon des Öfteren mit der Polizei zu tun, und beschloss trotzdem im Spätsommer 2010 eine Klinik für Drogenabhängige zu gründen. Wie nobel! Und angeblich ist er auch zu 100 Prozent nüchtern. Und warum nimmt er denn dann an der Show teil?

Laut Popeater soll eine Insider-Quelle gesagt haben, dass er an seinen Gewaltausbrüchen arbeiten möchte. Des Weiteren wurde verraten, dass die Produzenten der Show durch seine Teilnahme hoffen, auch Lindsay und ihre Mutter Dina (48) vor die Kamera zu kriegen.

Lindsay Lohan und Michael LohanFayesVision/WENN.com
Lindsay Lohan und Michael Lohan
Michael Lohan und Dina LohanFayesVision / WENN.com
Michael Lohan und Dina Lohan
Bai LingApega/WENN.com
Bai Ling


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de