Seit gestern steht es fest: Sarah Engels (18) bekommt bei DSDS eine zweite Chance. Nachdem Nina Richel (17) auf ärztlichen Beschluss hin nicht in die Castingshow zurückkehren durfte, rückt die ausgeschiedene Sarah nach. Die wurde in der ersten Mottoshow überraschend herausgewählt, außerdem stieß sie mit ihrer ehrlichen Art nicht gerade auf Sympathien bei ihren Mitstreitern.

Es war also spannend, wie die Nachrückerin wohl in der DSDS-Villa aufgenommen wird. Als sie das Haus betritt, findet sie plötzlich eine enthauptete Puppe vor. „Was ist hier los?“ Auf der Suche nach einer Erklärung betritt Sarah das Zimmer von Sebastian Wurth (16), der auch gleich Tacheles redet: „Das soll ein kleines Geschenk für dich sein, das machen wir bald mit dir.“ Oh oh, klingt ganz so, als ob die Streitigkeiten und der Zickenterror noch immer nicht zu Ende sind.

Doch alles halb so wild, das geköpfte Spielzeug war nur ein Spaß ihrer Wieder-Mitbewohner. Die hatte Sarah bereits zwei Stunden vor Rückkehr in die Villa, bei den Proben im Studio wiedergesehen. Was dabei Unerwartetes passiert ist, verraten wir euch später.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de