John C. McGinley (51) ist vielen besser bekannt als zynischer und gemeiner Dr. Perry Cox aus der beliebten Arztserie Scrubs. Nachdem diese im letzten Jahr abgesetzt wurde, gibt es nun gute Nachrichten für alle Dr. Cox-Fans, denn er ist bald wieder im TV zu sehen, allerdings erstmal nur in den USA.

In der neuen Serie „Smothered“ (deutsch: unterdrücken) spielt McGinley einen strengen Familienvater, der seine Tochter sehr bevormundet und regelrecht unterdrückt. Darin dürfte er ja in den neun Staffeln von Scrubs genug Erfahrungen gesammelt haben, denn schließlich war es schon fast ein Sport seinen „Schützling“ J.D. (Zach Braff, 35) zu gängeln, wo es nur ging. Auch seine Vater-“Qualitäten“ konnte er in Scrubs oft genug unter Beweis stellen. Zunächst ist erstmal nur, wie in den USA üblich, eine sogenannte Pilotfolge geplant. Wird diese vom Publikum erfolgreich angenommen, werden weitere Folgen von „Smothered“ produziert.

Ob die Serie, bei erfolgreicher Ausstrahlung, auch irgendwann in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Aber gegen ein Wiedersehen mit John C. McGinley im deutschen TV hätten wir nichts einzuwenden.

Der Cast von "Scrubs", 2002
Kevin Winter/ImageDirect
Der Cast von "Scrubs", 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de