Mit 63 noch Vater werden? Dass das nicht bei allen Menschen gut ankommt, musste Elton John (63) erfahren, als er zusammen mit seinem Gatten David Furnish (48) im letzten Jahr Papa des kleinen Zachary Jackson Levon Furnish-John wurde. Eine Leihmutter trug das Baby aus, das das Leben des britischen Sängers nun komplett verändert und verbessert hat.

Jetzt meldet sich auch Beth Ditto (30) zu Wort, die ihre ganz eigene Meinung zu diesem Thema hat. Denn sie sieht in dem Reichtum des Sängers einen klaren Vorteil. So könne er sich nämlich künstlich jung halten, meinte sie ironisch. „Zuerst habe ich auch gedacht, dass Elton etwas zu alt ist, um noch Vater zu werden. Aber dann fiel mir ein, dass er ja genug Geld hat, um jung zu bleiben: Eine neue Niere? - Da hast du sie. Ein neues Herz? - Kein Problem!“, sagte sie der britischen Zeitung The Guardian.

Ganz so ernst wird Beth Ditto diese Aussage wohl nicht gemeint haben, denn so einfach dürfte es dann doch wohl nicht sein, jung zu bleiben. Aber vielleicht hat Elton John ja gute Gene und bleibt noch lange fit. Zu wünschen wäre es der Familie und dem kleinem Zachary jedenfalls!

Elton John 1976 auf der Bühne in London
Roger Jackson/Central Press/Getty Images
Elton John 1976 auf der Bühne in London
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien
Getty Images
Beth Ditto im Juli 2018 in Kalifornien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de