Kim Kardashian (30) hat das gleiche Problem, wie wohl Tausende andere Frauen auch: Sie hat Cellulite und bekommt sie einfach nicht weg. Doch anstatt sich, wie so manch anderer Promi, sofort deswegen unters Messer zu legen, versucht Kim diesen Makel mit Sport zu Leibe zu rücken. Allerdings nach eigener Aussage nur mit mäßigem Erfolg.

„Wenn ich in Los Angeles bin, dann trainiere ich wirklich jeden Tag, da bin ich ganz diszipliniert. Aber ich denke meine Oberschenkel schwabbeln immer noch und haben Cellulite“, sagt der kurvige Star im Interview mit dem Self Magazine. Deshalb aber ihre Ernährung umzustellen, sieht sie auch nicht ein. „Natürlich habe ich auch Momente, in denen ich mich unsicher und unwohl fühle. Aber ich liebe es einfach zu essen! Besonders Süßigkeiten...“, fügt sie hinzu.

Wenn sie sich dennoch manchmal beim Essen disziplinieren will, denkt sie einfach an die Badesaison und murmelt 'Bikini, Bikini, Bikini' vor sich hin. Auch wenn sie mit ihrem Sportprogramm nicht ihre ganze Cellulite wegbekommt, merkt sie doch eine Veränderung an ihrem Körper. „Meine Sachen passen mir hinterher immer besser. Und ich mag es, wie definiert meine Arme sind. Ich bin eine Perfektionistin und deshalb gibt es immer Raum für Verbesserungen.“ Das Cellulite-Geständnis von Kim wirkt jedenfalls sehr sympathisch.

Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Christopher Polk / Getty Images
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian 2012 in Los Angeles
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Christopher Polk / Getty
Beyoncé, Jay-Z, Kanye West und Kim Kardashian
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie
Frazer Harrison / Getty Images
Kris Jenner mit ihren Kindern Khloe, Kourtney, Kim und Kylie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de