Jetzt wird es also doch ernst für Lindsay Lohan (24), denn wie es aussieht, kann sie sich schon einmal mit dem Gedanken anfreunden, ins Gefängnis zu wandern.

Die Schauspielerin, die während ihrer Bewährungszeit eine Kette aus einem Juweliergeschäft gestohlen haben soll, steht derzeit vor Gericht, um sich für die Anschuldigungen zu verantworten. Zwar plädiert sie auch weiterhin darauf, dass sie nichts Unrechtes getan habe, doch wiesen sie ihre Anwälte jetzt darauf hin, dass, wenn sie bei ihrer Aussage bleibt und den Prozess auf die Spitze treibt, sie sogar für mehr als ein Jahr in den Bau gehen könnte. Fakt ist nämlich, dass die als gestohlen gemeldete Kette an ihrem Hals auftauchte – somit ist die Beweislage ziemlich erdrückend.

Am Freitag findet wieder eine Anhörung statt, dann soll sie auf Anraten ihrer Anwälte ein Geständnis ablegen, um einer längeren Haft zu entgehen. So müsse sie sich lediglich auf drei Monate Gefängnis einlassen, die wegen der überfüllten Haftanstalten in Kalifornien auf 19 Tage gedrückt werden könnten.

Es scheint also, als führe – wieder einmal – kein Weg am Knast vorbei!

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky
Mathis Wienand / Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky
Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz
Tim P. Whitby/Getty Images
Lindsay Lohan bei einer Pressekonferenz
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de