Robert Pattinson (24) hatte kürzlich eine richtig gute Anekdote auf Lager, als er zu Gast in der Show von Jay Leno war. Dort erzählte er nämlich ein über alle Maßen lustiges Detail aus der Zusammenarbeit mit Reese Witherspoon (34) und einem blähbäuchigen Elefanten.

Die beiden standen ja kürzlich für „Wasser für die Elefanten“ gemeinsam vor der Kamera und mussten viele Szenen mit den großen Dickhäutern drehen. Als Reese einen Zirkustrick mit dem Tier vollführen musste, landete sie plötzlich unter dem Elefanten und wurde auf unappetitliche Weise attackiert, was Rob unter hysterischem Lachen so erzählte: „Reese endete schließlich unter dem Elefanten, der sich plötzlich auf die Hinterbeine stellte und den wohl unglaublichsten Furz der Welt direkt in ihr Gesicht abließ, der dauerte so gute 45 Sekunden.“

Besonders bemerkenswert fand er aber, als er sich dann wieder gefangen hatte, dass Reese trotz des Gasanschlags weiterhin super professionell blieb: „Sie stand einfach da und hat es über sich ergehen lassen.“

Na lecker! Jetzt sehen wir uns den Film sicher aus einer ganz anderen Perspektive an. Hoffen wir mal, dass diese großartige Szene später auf der DVD als Outtake aufgenommen wird!

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Keith Urban und Nicole Kidman bei der TIME 100 Gala 2018
Angela Weiss/AFP/Getty Images
Keith Urban und Nicole Kidman bei der TIME 100 Gala 2018
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Getty Images
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de