Und hier ein kleines Ironie-Schmankerl für zwischendurch: Am Samstag wurde ausgerechnet jener Staatsanwalt verhaftet, der Bruno Mars (25) und Paris Hilton (30) wegen Kokainbesitzes anklagte. Sein Vergehen: Kokainbesitz!

David Schubert verlangte im September, dass Paris zu 200 Stunden gemeinnütziger Arbeit, 2.000 Dollar Strafe, einer Suchttherapie und einem Jahr auf Bewährung verurteilt wird; es ist dasselbe Urteil, das er später im Januar auch für Bruno Mars verlangt hat. Blüht dem Staatsanwalt mit der Doppelmoral nun also dasselbe?

Schubert, der festgenommen wurde, nachdem er beim Kokain kaufen beobachtet worden war, durfte später die Polizeiwache wieder verlassen. Um ein Gerichtsverfahren dürfte er wohl aber nicht herumkommen. Auch ist fraglich, ob er nach so einem Fehltritt auch weiterhin als Staatsanwalt arbeiten darf.

Was für ein Vorbild!

Paris Hilton mit ihrem Liebsten Chris Zylka bei den iHeartRadio Music Awards 2018
Rachel Murray / Getty Images
Paris Hilton mit ihrem Liebsten Chris Zylka bei den iHeartRadio Music Awards 2018
Mark Ronson, DJ und Musikproduzent
Pascal Le Segretain/Getty Images
Mark Ronson, DJ und Musikproduzent
Mark Ronson auf der Comic-Con International 2018
Getty Images
Mark Ronson auf der Comic-Con International 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de