Bisher wollten Patrick Nuo (28) und seine Noch-Ehefrau Molly Schade (27) nicht wirklich in der Öffentlichkeit über ihre Ehekrise sprechen. Doch vom großen Liebesglück der zwei sieht man nur noch reichlich wenig. Molly soll dem DSDS-Juror bei einem Treffen in L.A. Sogar gesagt haben, dass sie die Scheidung wolle. Jetzt spricht die 27-Jährige ganz offen über ihre Krise.

Der Bild am Sonntag verriet die Amerikanerin nun, dass sie den Ehering bereits abgelegt habe. „Wir haben große Probleme. Ich habe Patrick schon seit fünf Wochen nicht mehr gesehen.“ Seitdem der Schweizer Juror bei DSDS ist, ist sein Terminkalender voll, da bleibt nur wenig Zeit für sein Privatleben – auch für seine Frau. Mollys Nachbarin berichtet außerdem, dass Patrick nun nicht mehr in ihr Leben involviert sei.

Doch nicht nur die Tatsache, dass Patrick beruflich momentan eingespannt ist, sorgt für Ehestress, da wären auch noch die Bedenken hinsichtlich des angeblichen Techtelmechtels zwischen dem Musiker und seiner hübschen Jury-Kollegin Fernanda Brandao (27). Zwar dementieren die beiden diese Gerüchte, doch Molly wünscht sich ein klärendes Gespräch mit ihrem Mann, um von ihm persönlich zu hören, dass da nichts läuft mit der Brasilianerin.

Wollen wir hoffen, dass nach dem ganzen Zicken-Krieg der letzten Wochen in der DSDS-Villa nicht der nächste große Zoff bevorsteht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de