Daniela Katzenberger (24) wurde ja als mehr oder weniger naives Blondchen in der Serie Goodbye Deutschland bekannt. Doch schnell merkte man, dass sie auch etwas im Kopf hat. So verwarf sie ihren ursprünglichen Plan, sich für den Playboy auszuziehen und nahm stattdessen eine Single auf, eröffnete das Café Katzenberger und entfernte ihre Stirnbrauen.

Nun hat sie ihre Bekanntheit für den guten Zweck eingestezt. Obwohl sie sich eigentlich nicht wieder nackt vor einer Kamera zeigen wollte, hat sie es doch getan. Allerdings für die Tierrechtsorganisation PETA und somit gegen die Nutzung von Katzenfellen und für Katzenkastration. Daniela selbst sagt über Pelze: „Ich finde Pelze furchtbar, ob von der Katze, Hund oder von wildlebenden Pelztieren. Wer unbedingt den Look möchte, kann Kunstfelle anziehen – der echte Pelz ist grausam für die Tiere und gehört in die Steinzeit!“

Wer wissen möchte, wie die Fotos entstanden und einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, der muss sich noch etwas gedulden. Doch am 19. April haben wir alle die Gelegenheit dazu, denn dann wird Daniela in ihrer Doku-Soap davon berichten.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei "Dance Dance Dance", 2016
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis bei "Dance Dance Dance", 2016
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia
Andreas Rentz / Getty Images
Lucas Cordalis, Daniela Katzenberger und ihre Tochter Sophia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de