Nur noch ein paar Monate, dann kommt das große Kinospektakel „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ endlich auf die Leinwand. Werden es Harry und seine beiden Freunde Hermine und Ron dann schaffen, alle Horkruxe zu finden? Hauptdarstellerin Emma Watson (21) erklärte jetzt, dass die Dreharbeiten des Films ganz schön hart gewesen seien – sie habe sich glatt gefühlt wie Lara Croft.

Emma als erotische Actionheldin, mit der sonst Frauen wie Angelina Jolie (35) in Verbindung gebracht werden? Wenn es nach der süßen Britin geht, kamen die anstrengenden Drehtage den actiongeladenen Szenen aus Tomb Raider schon sehr nahe. Emma absolvierte nämliche viele Stunts selbst und war permanent in Bewegung. „Ich konnte meine Lara Croft rauslassen", erklärte sie gegenüber Entertainment Weekly. „Generell ist der zweite Teil ein Höllentripp und beängstigend.“

Das sieht Daniel Radcliffe (21) ganz genauso, der unlängst verlauten ließ: „Der neue Film ist einfach nur ein unerbittlicher Action-Streifen. Er hört einfach nicht auf!" Vielleicht hat Emma ja nun Gefallen daran gefunden und sucht demnächst ihr Glück im Action-Genre.

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de