Daniela Katzenberger (24) hatte ja jetzt schon einige Dates hinter sich, doch bisher ließ sich ihr Traumprinz einfach noch nicht blicken. Dabei stellt die „Katze“ noch nicht mal hohe Ansprüche, will am liebsten jemanden mit Bierbauch à la Homer Simpson und Harry Potter-Gehirn. Auch beim weiblichen Geschlecht hat die TV-Blondine so ihre Probleme, offenbar erweist es sich als schwierig für sie, von Frauen akzeptiert zu werden. „Ich bin ein MoF: ein Mensch ohne Freunde“, so die 24-Jährige.

Das war schon während der Schulzeit so, damals musste sich Daniela von ihren Mitschülerinnen einiges an Beleidigungen anhören. „Sie nannten mich Froschauge, weil ich so große Augen hatte“, wird sie auf Express.de zitiert. Doch mittlerweile verspürt die 24-Jährige den Drang danach, endlich eine nette Freundin zu finden, mit der man halt typische Mädels-Abende machen kann. „Ich möchte einfach nur ein Mädel, das akzeptiert was ich mache, das vertrauenswürdig ist und das auch mal die Klappe hält.“

Armes Kätzchen, dann wünschen wir ihr mal viel Glück bei der Suche nach anderen Katzen.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der McDonald's Charity Gala 2017
Hannes Magerstaedt/Getty Images)
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis auf der McDonald's Charity Gala 2017
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de