Oh Oh, da gab es aber mal wieder verdammt dicke Luft zwischen den Let's Dance-Alpha-Männchen Roman Frieling (37) und Joachim Llambi (46). Nach der Performance von Jörn Schlönvoigt (24), der zusammen mit seiner Tanzpartnerin den Paso Doble tanzte, gab es Unstimmigkeiten bezüglich der korrekten Bezeichnung des roten Tuchs eines spanischen Stierkämpfers.

Der eisenharte Llambi kritisierte Jörns Tanzleistung, besonders seine Soloperformance mit dem Tuch. Dieses bezeichnete er - korrekterweise - als Muleta. Roman Frieling kritisierte anschließend nicht nur GZSZ-Schauspieler Jörn, sondern auch seinen Jury-Kollegen. Er meinte, dass es sich bei der Muleta um das ein kurzes Torero-Jäckchen handeln würde. Llambi nickte diesen Einwand - erstmal - nur kommentarlos ab. Einig waren sich die beiden Juroren dann aber, was Jörn Tanzleistung anging, denn von der waren beide nur wenig angetan.

Doch wer jetzt gedacht hat, dass der gebürtige Spanier Joachim Llambi diese Verbesserung auf sich sitzen lassen würde, der irrt. Nach einer weiteren Tanzdarbietung punktete er mit Detailwissen und erklärte dann minutiös die Unterschiede zwischen einer Muleta zu einer Capa, was Frieling nicht ohne Protest hinnahm. Zwischen den beiden Streithähnen hat es also mal wieder ordentlich geknallt und so aufgeheizt, wie die Stimmung zwischen ihnen zu sein scheint, dürfte das nicht das letzte hitzige Wortgefecht gewesen sein.

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de.

Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung
Lukas Schulze/Getty Images
Die "Let's Dance"-Jury in der ersten Sendung
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Lukas Schulze / Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"
Getty Images
Faisal Kawusi und Oana Nechiti bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de