Er hat es schon vor der Kamera getan, jetzt tut er es auch dahinter: Singen. Für seine Darstellung einer Country-Musik Legende im Film „Crazy Heart“ gewann Jeff Bridges (61) 2009 einen Oscar. Jetzt reizt ihn die Musik auch ganz unabhängig von der Schauspielerei.

Wie content.usatoday.com berichtet, unterschrieb der beliebte Schauspieler nun tatsächlich einen Plattenvertrag, sein Album soll im Spätsommer erscheinen. Um seine Musik zu einem weiteren Erfolg seiner Karriere zu machen, hat er sich mit Songwriter T-Bone Burnett zusammengetan.

Der Songwriter war auch maßgeblich am großen Erfolg von „Crazy Heart“ beteiligt. Er schrieb für den Film mehrere Lieder, darunter „The Weary Kind“, welcher ihm einen Oscar bescherte. Auch sonst war Burnett nicht gerade ein Pechvogel – immerhin heimste er zuvor schon mehrere begehrte Grammys ein!

Bei der Erfolgspaarung kann ja eigentlich nichts schief gehen, oder? Es bleibt nur ab zu warten, mit welcher Musik uns Jeff beglücken möchte – etwa mit Country-Songs?

Josh Brolin, Hailee Steinfeld und Jeff Bridges 2011 in Berlin beim Photocall zu "True Grit"
Getty Images
Josh Brolin, Hailee Steinfeld und Jeff Bridges 2011 in Berlin beim Photocall zu "True Grit"
Jeff Bridges bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Jeff Bridges bei den Golden Globes 2019
T-Bone Burnett, Jeff Bridges und John Goodman im August 2011
Getty Images
T-Bone Burnett, Jeff Bridges und John Goodman im August 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de