Ardian Bujupi (24) sagt ja gerne mal einfach geradewegs heraus, was er denkt. So geschehen bei „DSDS – Das Magazin“ Moderatorin Nina Moghaddam (30), die ganz schön was einstecken musste von Ardian. Dieser nämlich sagte in die Kamera, dass ihr Hintern zu dick sei. Jetzt nimmt der 20-Jährige dazu Stellung.

Im Interview mit Promiflash erklärt Ardian, dass kein Streit zwischen ihnen herrsche wegen der Po-Kritik. „Nee, sie hat mir auf jeden Fall verziehen. Ich wusste ja auch, dass sie zuhört, ich hab's ja auch spaßeshalber gesagt. Sie hat mir schon verziehen.“ Dennoch muss sich Ardian eingestehen, dass seine Worte ganz und gar nicht korrekt waren. „Ich denke mal, sie wird es auch nicht vergessen, dass ich das gesagt hab. Da bin ich ihr vielleicht ein bisschen zu nahe gekommen, das war auch nicht korrekt von mir.“

Immerhin sieht er seinen Fehler ein. Auf die Frage, ob er denn sonst auch immer so direkt zu Frauen sei, sagt er nur: „Nicht unbedingt.“

Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Nina Moghaddam und ihr Freund Dominik im August 2016
Getty Images
Nina Moghaddam und ihr Freund Dominik im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de