Was war es ein Drama, als Nina Richel (17) die diesjährige DSDS-Staffel verlassen musste, und von Sarah Engels (18) ersetzt wurde. Nach einem Zusammenbruch auf der Bühne und einem psychologischen Gutachten, das angeblich besagte, dass das Ganze einfach zu viel für die junge Nina sei und sie dem Druck nicht standhalten könne, entschied RTL, dass sie die Show verlässt.

Nina selbst sah die ganze Sache etwas anders und stänkerte nach ihrem Rauswurf ganz schön gegen RTL. Sie habe von der Entscheidung nur durch einen Freund erfahren und das Gutachten habe eigentlich etwas ganz anderes besagt, nämlich dass es wirklich von Vorteil für ihre persönliche Entwicklung gewesen wäre, weiter in der Show ihr Können unter Beweis stellen zu können. Nach dem ganzen Gemeckere und den Vorwürfen gegenüber RTL ging man eigentlich davon aus, dass Nina nicht in der Finalshow mit den Top 10 auftreten würde. Doch siehe da, Nina war dabei, sang super, zeigte, dass sie es wirklich drauf hat und strahlte übers ganze Gesicht. Ob sich ihre Wut mittlerweile etwas gelegt hat? Immerhin konnte sie mit ihrem Auftritt zeigen, dass auch sie es, trotz Rauswurf, ganz schön weit geschafft hat. Gerade wünschte sie ihrer Nachfolgerin Sarah unter Tränen noch ganz viel Glück und betonte, wie stolz sie auf sie sei. Eine wirklich nette Geste!

Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de