Am Dienstag stand im Buckingham Palace in London ein ganz besonderer Besuch an, denn auf Prinz William (28) und seine frisch angetraute Kate (29) wartete ein Treffen mit den Obamas. Zu sagen hatten sich die Vier ja offenbar viel, plauderten sie doch eine ganze Weile über Will und Kates bevorstehende USA-Reise, aber viel interessanter war für Außenstehende natürlich die Frage: Was tragen die amerikanische First Lady und die Neu-Herzogin Kate?

Denn die Damen stehen ja bei solchen offiziellen Auftritten immer im Fokus und Michelle Obama (47) löste mit ihrer bewussten Kleiderwahl auch schon so manchen Hype in den USA aus, der zu Massenanstürmen in Boutiquen führte, denn alle wollte natürlich so schön sei wie die Präsidentengattin. Aber dieses Mal war es nicht Michelle, die die Aufmerksamkeit auf sich zog, sondern Kate.

Die trug zum Empfang ein knielanges, beigefarbenes Kleid, das vor allem durch seine schlichte Eleganz auf sich aufmerksam machte und Kates Natürlichkeit schön in Szene setzte. Kein Wunder also, dass dieses Kleid binnen kürzester Zeit komplett ausverkauft war. Wie die Daily Mail berichtete, soll bereits schon Minuten später, nachdem erste Fotos von Kate in ihrem Outfit auftauchten, die Internetseite des Modelabels zusammengebrochen sein. Ein Abebben des Hypes um das neue royale Traumpaar ist also noch lange nicht in Sicht.

Queen Elizabeth II., Barack und Michelle Obama, Prinz Philip 2016 in Windsor
Getty Images
Queen Elizabeth II., Barack und Michelle Obama, Prinz Philip 2016 in Windsor
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de