Wir kennen das ja! In Amerika denkt sich ein Megabrain ein neues TV-Format aus und prompt läuft es auch bei uns im Fernsehen. Das lief so bei Germany's next Topmodel, das sich von der amerikanischen Version ableitet, bei Teen Mom, bei Let's Dance und eben auch bei DSDS. Die US-Version heißt American Idol und kann richtig auftrumpfen. Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson (29) ist eine Ex-Kandidatin, Kelly Clarkson (29) gewann die erste Staffel und Adam Lambert (29) wurde im Jahr 2009 Zweiter.

Die zehnte Staffel des Erfolgsformats ging nun am Mittwochabend zu Ende, nur ein paar Wochen nach dem DSDS-Finale und hatte einige tolle Auftritte zu bieten. So sangen nicht nur die zwei Finalisten selbst, sondern auch die beiden Juroren Jennifer Lopez (41) und Steven Tyler (63), sowie Bono (51), Jack Black (41), Lady GaGa (25) und Beyonce (29). Gemeinsam mit den Finalisten sangen außerdem noch die Country-Sänger Carrie Underwood (28) und Tim McGraw (44).

Dieses unglaubliche Star-Aufgebot lässt die amerikanische Castingshow schon ziemlich abheben. Star des Abends und Gastauftritt beim Deutschland sucht den Superstar-Finale war einzig der zugegebenermaßen unvergleichliche Menderes (27). Doch schaut man hinter die Kulissen hat man das Gefühl, die Amis hätten bei uns abgeguckt.

So standen ein Mann und eine Frau im Finale: Scotty McCreery (17) und Lauren Alaina (16). Auch bei uns mussten vor drei Wochen ein Mann, Pietro Lombardi (18), und eine Frau, Sarah Engels (18), um den Sieg kämpfen. Doch noch viel interessanter ist, dass die beiden American Idol-Finalisten ein Paar sein sollen! Werden die Gerüchte bisher weder bestätigt noch abgestritten, halten sie sich wacker. Laut Popeater soll sich die Kamera nach Scottys Ernennung zum neuen Superstar nur ein paar wenige Sekunden zu früh gedreht haben und so sah es aus, als ob Lauren ihren Konkurrenten zum Sieg geküsst hätte, aber keiner hat es genau gesehen.

Irgendwie kommt diese Geschichte einem sehr bekannt vor. Es scheint fast so, als ob die amerikanischen Produzenten gemerkt haben, wie gut das Liebes-Finale im deutschen Fernsehen funktioniert hat und dass sich Deutschland auch drei Wochen nach DSDS noch immer für beide interessiert. So sind in den deutschen Single-Charts die zwei Kandidaten mit dem gleichen Song einmal auf Platz 1 und einmal auf Platz 2. Alles nur ein gut durchdachter und vor allem geklauter PR-Gag, damit die beiden auch so erfolgreich sind wie Pietro und Sarah? Wir bleiben gespannt. Hier könnt ihr euch die Ernennung des diesjährigen American Idols anschauen und dabei mal ganz genau auf die kurze Stelle nach der Umarmung achten.

Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Luke Bryan, Katy Perry und Lionel Richie bei "American Idol", 2018
Getty Images
Luke Bryan, Katy Perry und Lionel Richie bei "American Idol", 2018
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de