Oh oh, was tun wir Frauen uns doch mit dem ständigen Tragen hoher Schuhe an! Wenn wir Normalsterblichen wenigstens noch frei nach Lust und Laune entscheiden können, ob wir zum Ausgehen doch einfach die flachen Ballerinas anziehen, haben die Star-Damen auf den roten Teppichen dieser Welt nicht unbedingt eine Wahl.

Um auf dem Red Carpet zu glänzen, werfen sie sich fast ausschließlich in die höchsten Schuhe mit den schmerzhaftesten Absätzen. Auch wenn wir immer wieder zu hören bekommen, dass diese ja viel schlimmer aussehen als sie sich wirklich anfühlen und alles nur eine Frage der Gewohnheit ist, glauben wir doch nicht so richtig daran. Das ständige Staksen in den 12cm-Tretern ist auf Dauer einfach nicht gut für die Füße.

Nun können wir uns genau davon bei der Schuh-Ikone selbst, nämlich bei Sarah Jessica Parker (46), die jahrelang als Carrie bei Sex and the City in Manolo Blahniks durch die Gegend stöckelte, ein sehr plastisches Bild machen. Diese kam nämlich zu einer Theater-Premiere in New York City, wie sollte es anders sein, in schwarzen, Juwelen-besetzten Seiden-Pumps von Manolo Blahnik. Ihre Füße schienen dabei eine lange Geschichte von endlosen, durchgetanzten Nächten und nicht enden wollenden Wanderungen in High Heels über die roten Teppiche zu erzählen.

Mädels, holt beim nächsten Party-Abend die Ballerinas raus, ihr tut euren Füßen damit definitiv einen Gefallen.

Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008
Getty Images
Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Getty Images
Sarah Jessica Parker, Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Getty Images
Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall
Getty Images
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de