Offenbar ist Charlie Sheen (45) derzeit nicht der Einzige, der wütend auf „Two and a half Men“ ist. Ein Mann aus New York wurde am vergangenen Freitag von der Polizei verhaftet, da er damit drohte, eine Bombe in seiner lokalen Fernsehstation zu legen.

Und das nur, weil diese Wiederholungen der beliebten Sitcom zeigte. Bei dem Übeltäter handelt es sich laut perezhilton.com um Freddy Caldwell aus der Bronx, der von der Polizei anhand seiner vorherigen Anrufe, in denen er jeweils damit drohte, alles in die Luft zu sprengen, aufgespürt wurde. Nach Angaben der New York Post wird er nun aufgrund von „Irreführung und gefährlicher Bedrohung“ angeklagt.

„Two and a half Men“ machte in letzter Zeit häufig von sich Reden, denn vor einigen Tagen wurde bekannt, dass Sheen nun definitiv ersetzt werde, und zwar von Ashton Kutcher (33). (33)

Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Jerod Harris/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Charlie Sheen, Schauspieler
TIBRINA HOBSON/AFP/Getty Images
Charlie Sheen, Schauspieler
Ashton Kutcher und Mila Kunis bei einer Veranstaltung in Kalifornien, 2018
Steve Jennings/Getty Images for Breakthrough Prize
Ashton Kutcher und Mila Kunis bei einer Veranstaltung in Kalifornien, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de