Das sind mal gute Nachrichten! Der Rapper Sean Kingston (21) ist nach seinem schweren Jet-Ski-Unfall auf dem Weg der Besserung. Bereits am Wochenende war sein Zustand deutlich besser. Er sei wach, müsse aber immer noch künstlich beatmet werden. Jetzt ist das Beatmungsgerät endlich weg und Sean holt wieder vollkommen selbstständig Luft.

Ein deutlicher Fortschritt! Sein Sprecher verkündete außerdem, dass er bereits das Bett verlassen könne und erste Schritt mache. „Sean dankt seinen Freunden, Fans und seiner Familie für die Gebete und Genesungswünsche“, heißt es. Wirklich toll, wie gut sich Sean erholt, stand es doch kurz nach dem Unfall echt schlecht um ihn. Doch er ist ein Kämpfer und rappelt sich wieder auf. Die Ärzte sind zuversichtlich, dass der Musiker in sechs Wochen wieder komplett genesen ist. Bis dahin wünschen wir ihm weiterhin alles Gute.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de