Es war DIE Überraschung am Montagabend: Jordan (18) durfte nach ihrem freiwilligen Auszug wieder zurück ins Big Brother-Haus. Doch war es wirklich so überraschend, wie von RTL II dargestellt? Es gibt viele, die dahinter ein abgekartetes Spiel vermuten. Andere stellen Parallelen zur vorhergegangen Staffel fest. In der war ja Sexy Cora (†23) ebenfalls aus- und wieder eingezogen. Ihr Witwer drohte jetzt sogar an, die Verträge öffentlich zu machen, die damals zwischen Cora und dem Sender geschlossen wurden.

Auf der „Eldani Media Night“ hat Promiflash jemanden getroffen, der sich bei Big Brother bestens auskennt, denn er war der Kult-Bewohner der letzten Staffel: Porno Klaus (32). Doch verfolgt er überhaupt die aktuelle Runde? „Ich verfolge es nicht regelmäßig, aber ich guck ab und zu mal rein. Die Entscheidungsshows guck ich mir aber meistens an“, erklärt er. Er ist also bestens informiert, was im TV-Container vor sich geht. „Ich bin froh, dass David rausgeflogen ist, das hat er auch verdient, er hat die Frau nicht so gut behandelt. Von daher hat er jetzt die Quittung bekommen.“ Auch Jordans Wiedereinzug findet er prima. Er hat uns auch verraten, was er von der ganzen Geschichte hält: „Ich hab im Internet gelesen, dass der Tim, der Witwer von der Cora, Verträge von Coras Einzug hat, sie ist ja auch gegangen und wieder rein. Das ist vielleicht bei Jordan so ähnlich, wobei ich das natürlich nicht genau weiß und dazu auch gar nicht so viel sagen kann. Aber wenn er die Verträge hat, hat der Wiedereinzug natürlich einen negativen Beigeschmack.“

Welchen WGler findet er denn besonders gut? „Von der Sympathie her find ich die Daggy ganz cool, das ist eine taffe Frau. Und ansonsten wären die anderen nich so mein Typ, denn vom Niveau her sind die so wie die Bewohner meiner Staffel und mit denen hab ich mich ja bekanntlich nicht so gut verstanden“, so Klaus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de