Kate Hudson (32) ist momentan ja schwanger und schleppt schon eine beachtliche Baby-Kugel mit sich rum. Im Juli soll es dann endlich soweit sein, dann kommt das Baby auf die Welt. Doch die Schwangerschaft macht der Schauspielerin eher weniger zu schaffen, viel mehr leidet sie unter der aufwendigen Renovierung ihres neuen Hauses und der Hochzeitsplanung.

Kate will nämlich bald ihrem Freund, dem Muse-Sänger Matthew Bellamy (33), das Ja-Wort geben. Doch ob diese Hochzeit noch stattfindet, ist momentan etwas fraglich, zumindest wenn man den Aussagen von Bekannten des Paares glauben schenken kann. Denn diese sagen, dass die Beziehung der beiden wesentlich besser funktionierte, bevor er ihr den Ring an den Finger steckte.

Denn gleich zwei Sachen sorgen in der Beziehung der beiden momentan für Wirbel: Er will den Ehevertrag nicht unterschreiben, da er mit einigen Klauseln nicht einverstanden ist. Darin soll nämlich stehen, dass Kate eine beachtliche Summe Geld zusteht, falls er sie betrügt. Er selbst soll aber nichts bekommen, wenn sie ihn hintergeht. Auch dass er im Falle einer Scheidung nichts ihres Vermögens bekommt, gefällt dem Musiker nicht.

Doch damit nicht genug, auch die Renovierungsarbeiten im neuen Haus sorgen für Stress. Er treibt sich die meiste Zeit mit seiner Band in London rum und bastelt an seiner Karriere, während Kate sich alleine mit den Arbeiten an ihrem Anwesen in Los Angeles rumärgert.

Klingt nicht nach Eitelsonnenschein. Aber vielleicht bringt ja die Geburt des Babys die Harmonie zurück, lange ist es ja schließlich nicht mehr hin.

Kurt Russell und Goldie Hawn mit Kate und Oliver Hudson, Mai 2004 in Hollywood
Getty Images
Kurt Russell und Goldie Hawn mit Kate und Oliver Hudson, Mai 2004 in Hollywood
Matthew Bellamy und Kate Hudson bei einer Gala 2014
Getty Images
Matthew Bellamy und Kate Hudson bei einer Gala 2014
Matthew Bellamy, Muse-Frontmann
Getty Images
Matthew Bellamy, Muse-Frontmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de