Seit einigen Tagen gibt es die mysteriöse Seite Pottermore.com, die von J.K. Rowling (45) ins Netz gesetzt wurde. Zunächst einmal war die Seite nahezu leer, doch dann erschienen zwei Eulen, die einen Link zu einem YouTube-Channel offenbarten. Auf diesem Kanal lief ein Countdown herunter, der heute um genau 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit zu Ende ging und nicht einmal Daniel Radcliffe (21) wusste, was es damit auf sich hat.

Seitdem erschien wie herbeigezaubert ein Clip von Joanne K. Rowling, die ankündigt, was genau hinter dem Projekt steckt und somit das Geheimnis lüftet: Es geht um eine digitale Welt, die auf Pottermore.com entstehen soll. Joanne möchte ein digitales Erlebnis rund um die Handlung der Bücher entstehen lassen und die Fans sollen mit beim Gestalten helfen. Die Seite öffnet ihre Pforten offiziell ab Oktober, aber einige Glückliche können scheinbar schon vorher mit der Autorin daran basteln. Um dies zu tun, sollen sie einfach „der Eule folgen“, was auch immer das genau heißen mag.

Auf Pottermore soll es ebenfalls erstmalig die Harry Potter-Romane als Ebooks geben und auch sonst scheint sich Joanne einige Specials einfallen zu lassen. Der Ankündigungs-Clip ist schon einmal sehr phantasievoll gestaltet. Dort sieht man buchstäblich wie eine Welt aus einem Buch entsteht. Dass die endgültige Seite sicherlich ebenfalls beeindruckend aussehen wird, dürfte schon jetzt feststehen.

"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
J.K. Rowling bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen"
Getty Images
J.K. Rowling bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen"
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de