Wenn Filme oder Serien besonders erfolgreich sind, dann bekommen einzelne Neben-Charaktere ihr eigenes großes Spotlight und eine sogenannte Spin-Off-Serie oder einen Spin-Off-Film. So geschehen bei Buffy und ihrem Vampir-Lover Angel (David Boreanaz, 42), der seine eigene Serie bekam oder auch bei Joey (Matt LeBlanc, 43) aus Friends.

Nun gibt es einen neuen Ableger aus einer der wohl erfolgreichsten animierten Film-Serien aller Zeiten: Der gestiefelte Kater, „Puss in Boots“ im Original, aus Shrek bekommt seinen eigenen Film mit gleichem Namen. „Puss in Boots“ wird noch dieses Jahr in die Kinos kommen und ist ein sogenanntes Prequel zu der Shrek-Serie. Das heißt, dass der Film zeitlich vor der Shrek-Handlung angesiedelt ist und die Hintergrundgeschichte des Katers erzählt. Wie wurde er so gefürchtet? Welche Abenteuer hat er bestanden? Antworten auf solche Fragen wird „Puss in Boots“ wohl liefern.

Wie in den Shrek-Filmen spricht Antonio Banderas (50) natürlich wieder den Kater. An seiner Seite tummelt sich dieses Mal Salma Hayek (44) als Katzendame Kitty Softpaws. Die zwei sind sich nicht fremd – stolze sechs Filme haben sie nun gemeinsam gemacht, darunter „Frida“ und „Irgendwann in Mexico“. Ob andere bekannte Charaktere aus „Shrek“ einen Gastauftritt haben, muss man abwarten. Den beeindruckenden Trailer zum Film gibt es allerdings schon jetzt zu sehen.

Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019
Getty Images
Francois-Henri Pinault und Salma Hayek bei einer pre-BAFTA-Feier 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de