Sir Michael Caine (78) spielt in den Batman-Filmen von Christopher Nolan (40) Bruce Waynes Butler Alfred Pennyworth. Nachdem es schon Gerüchte gab, ob Alfred im dritten Teil vielleicht sterben könnte, gab ein energiegeladener und gut aufgelegter Michael Caine nun ein Interview für Collider.com, in dem er über die Dreharbeiten sprach.

„Es ist phantastisch. Ich habe letzte Woche angefangen und stehe nächste Woche noch vor der Kamera“, erzählt Caine begeistert. Details wollte er natürlich nicht verraten – da mache ihm der Regisseur mehr als genug Druck. „Wir haben alle eine Geheimhaltungserklärung unterschrieben. Ich bin schon glücklich, dass ich den Titel des Films gebrauchen darf.“ Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen seinen Eindruck zum Skript zu äußern: „Lasst euch sagen … die Handlung ist außergewöhnlich … wirklich außergewöhnlich. Ich weiß, wieso er sie geheim halten möchte. Man sollte nichts wissen, bevor man es im Kino sieht.“

Das hört sich doch wirklich vielversprechend an. Caine sagte auch, dass es ihm anfangs schwer gefallen sei, nicht einmal zu erwähnen, dass er im Film mitspiele, aber nun sei er darauf eingestellt, komplett zu schweigen. Aber wir wissen ja auch: Reden ist Silber, einen tollen Film ohne vorherige Spoiler zu sehen ist Gold.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de