Die beiden True Blood-Hauptdarsteller Anna Paquin (28) und Stephen Moyer (41) sind praktisch seit der ersten Folge der Serie ein Paar – und das nicht nur auf dem Fernseh-Bildschirm. Im August 2009 gaben sie ihre Verlobung bekannt, ein Jahr später wurde geheiratet. Doch so wie es scheint, gibt es auch in der Ehe nicht die strengsten Regeln - ganz im Sinne der freizügigen Serie.

Anna und Stephen zeigten sich jüngst auf dem roten Teppich zur Premiere der vierten Staffel von „True Blood“ und ebenfalls stand Stephen im Spotlight der aktuellen Men's Health Ausgabe in den USA. Dort erzählte er ein wenig von seiner Fan-Nähe: „Ich muss eine Menge Brüste signieren. Hin und wieder beiße ich in die Brüste, wenn es mir erlaubt wird“, erzählt er. „Wenn meine Dame dabei ist und ihr die Person gefällt, dann darf ich in die Brüste beißen … und in den Nacken.“ Ohne Anna würde er sich das natürlich nicht herausnehmen.

Schon ein wenig freizügig, aber die Fans werden sich freuen. Anna, die 2010 im Rahmen der „Give A Damn“-Kampagne sagte, dass sie bisexuell sei, wird selbst sicher auch ihren Spaß an den gewagten Bissen ihres Ehemanns haben. Immerhin darf sie selbst aussuchen welche Damen geeignet sind.

Die Crew von "Big Little Lies"
Getty Images
Die Crew von "Big Little Lies"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de